Professionelle Zahnreinigung

Airflow – Professionelle Zahnreinigung und Politur

Im Rahme der Prophylaxe spielt die Zahnreinigung eine entscheidende Rolle.

Als Kassenpatient bekommen Sie einmal im Kalenderjahr die Entfernung des Zahnsteins bezahlt. Sinnvoll ist es jedoch, dieses mindestens zweimal im Jahr durchzuführen. Bei vorliegen einer Parodonthose sollte sogar alle drei Monate eine Zahnreinigung vorgenommen werden. Die Behandlung verursacht geringe Kosten.

Aufwendiger ist eine professionelle Zahnreinigung. Dabei werden die Zähne gründlich von allen Seiten gereinigt und von bakteriellen Belägen befreit. Am Schluss werden Sie mit einem Fluoridlack geschützt. Eine besondere Methode der Zahnreinigung stellt das maschinelle Abstrahlen der Zähne mit dem Airflow-Gerät dar. Hierbei wird der Zahn mit einem Wasser-Natriumbikarbonatpulver-Strahl gesäubert. Es ist eine wunderbare und schmerzlose Methode, Zähne von oberflächlichen Verfärbungen, die durch Speisen, Tee, Nikotin, Kaffee oder ähnlichem entstehen, zu befreien.

Die Zähne strahlen wieder in ihrer urprünglichen Farbe.
Es ist aber nicht zu verwechseln mit dem Bleaching-Bleichen von Zähnen, bei dem die Grundfarbe des Zahnes aufgehellt wird.
Die Kosten für eine Airflow-Behandlung liegen zwischen dem normalen Zahnsteinentfernung und einer professionellen Zahnreinigung.